Weingut-Josef-Leitz-Riesling-EINS-ZWEI-ZERO-alkoholfreier-Wein-trocken-Alkoholfrei-3-x-075-lWeingut-Josef-Leitz-Riesling-EINS-ZWEI-ZERO-alkoholfreier-Wein-trocken-Alkoholfrei-3-x-075-l

Weingut Josef Leitz Riesling EINS-ZWEI-ZERO alkoholfreier Wein trocken Alkoholfrei (3 x 0.75 l)

32,67 (Preise können variieren. Dieser Preis ist vom: 13. November 2018, 8:23)

In der Nase sehr frisch mit typischen Anklängen von Limetten und Zitrusfrüchten, sowie überraschenden Noten von Rhabarber und roten Äpfeln. Am Gaumen überzeugt er mit einer Riesling-typischen, lebendigen Säurestruktur, die von einer feiner Mineralität begleitet wird.
Das Klima im Rheingau ist geprägt durch trocken-warme Sommer und milde Winter. Das Rheingaugebirge fängt Regen ab und die bewaldeten Höhen bremsen den Abfluss nächtlicher Kaltluft in die darunter gelegenen Weinberge. Die Böden sind geprägt von Löss und Lehm.
Nach der selektiven Lese werden die Trauben schonend gepresst und in Edelstahltanks vergoren und ausgebaut. Der Alkoholentzug erfolgt mit der modernsten Variante der Vakuumverdampfung bei einer max. Temperatur von 27°C. Dieses Verfahren ist sehr schonend,

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Kategorie:

Beschreibung

Das Verfahren: Leitz nutzt die modernste Variante der Vakuumverdampfung. Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass sich der Alkohol bereits bei 27 Grad verflüchtigt, also sehr schonend und sehr gut für den Erhalt der Aromen. Diese Methode ist mittlerweile internationaler Standard, da sich der Alkohol vollständig abtrennen lässt und die Trauben- bzw. Weinaromen weitgehend erhalten bleiben.

Leitz erzielt mit dieser Methode ein tatsächlich alkoholfreies Produkt – 0,0 % vol. – Leitz EINS-ZWEI-ZERO.

Herkunft: Die Geschichte des Weinbaus der Familie Leitz aus Rüdesheim geht zurück bis ins Jahr 1744. Johannes Leitz wurde 1964 in Rüdesheim am Rhein geboren. Sein Großvater Josef Leitz baute das Weingut wieder auf, nachdem es im 2. Weltkrieg vollständig zerstört wurde.
In der Nase sehr frisch mit typischen Anklängen von Limetten und Zitrusfrüchten, sowie überraschenden Noten von Rhabarber und roten Äpfeln. Am Gaumen überzeugt er mit einer Riesling-typischen, lebendigen Säurestruktur, die von einer feiner Mineralität begleitet wird.
Das Klima im Rheingau ist geprägt durch trocken-warme Sommer und milde Winter. Das Rheingaugebirge fängt Regen ab und die bewaldeten Höhen bremsen den Abfluss nächtlicher Kaltluft in die darunter gelegenen Weinberge. Die Böden sind geprägt von Löss und Lehm.
Nach der selektiven Lese werden die Trauben schonend gepresst und in Edelstahltanks vergoren und ausgebaut. Der Alkoholentzug erfolgt mit der modernsten Variante der Vakuumverdampfung bei einer max. Temperatur von 27°C. Dieses Verfahren ist sehr schonend,
Servierempfehlung: zu Geflügel, hellem Fleisch, asiatischen Gerichten oder als Aperitif
fruchtig, fein, mineralisch, elegant

Zusätzliche Information

Binding

Brand

Label

Manufacturer

Model