Schloss-Proschwitz-Sekt-Pinot-Ros-Brut-2012-075-lSchloss-Proschwitz-Sekt-Pinot-Ros-Brut-2012-075-l

Schloss Proschwitz Sekt Pinot Rosé Brut

21,00

Außergewöhnliches Sekterlebnis
Empfohlene Trinktemperatur: 9 °C
Aromen am Gaumen: Erdbeere

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Kategorie:

Beschreibung

Sachsen ist eines der kleinsten Anbaugebiete Deutschlands. Trotzdem hat der Weinbau in Sachsen bereits eine sehr lange Tradition. Und dabei spielt das Weingut Schloss Proschwitz eine ganz besondere Rolle. Es ist sowohl das älteste als auch heute das größte private Weingut in Sachsen.

Das Weingut wird sehr engagiert von seinem Inhaber Prinz zur Lippe geführt. Seine Weine entstehen als ein genussvolles und authentisches Zusammenspiel von Weinberg, Klima und den Menschen des Weingutes. Er selbst meint dazu: “Der im Herbst geerntete Traubenmost hat für mich viel mit einem Rohdiamanten zu tun. Im Keller gilt es nur minimal auf den Wein einzuwirken, um seine ‘Karat-Zahl’ zu erhalten und gleichzeitig den Wein zum Glänzen zu bringen.” Dabei legt man großen Wert auf eine naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge, um auch zukünftigen Generationen eine nachhaltige Fortführung des Weinbaus in Sachsen zu ermöglichen.

Insgesamt stehen derzeit 89 ha im Weingut unter Ertrag. Das Gut verfügt über ein einzigartiges Terroir aus bis zu 6 Metern lehmigen Löss, der auf verwitterten Granit- und Syenitfelsen aufliegt. Dieser Boden bildet die Grundlage für feine mineralische Weine mit körperreicher Substanz.

Für den Burgundersekt des Weinguts Schloss Proschwitz werden die Trauben aus den besten Burgunderlagen selektiert. Der Sekt wird nach der klassischen Flaschengärmethode hergestellt, die heute gern “Champagner-Methode” genannt wird.

Der Sekt ist eine Augen- und Gaumenweide. Im Glas funkelt er zart lachsrosa und macht mit seiner lebhaften Perlage Appetit auf jeden weiteren Schluck. Er duftet herrlich nach frischen Erdbeeren und besticht dabei mit seiner herrlich beerigen Note, die sich später auch am Gaumen findet.

Ein Hochgenuss von einem Sekt, der Freude schenkt. Er erlaubt Ihnen eine stilvolle Begrüßung Ihrer Gäste mit einem ganz außergewöhnlichen Sekterlebnis, von dem man noch lange erzählen wird.

 

Im Glas funkelt er zart lachsrosa und macht mit seiner lebhaften Perlage Appetit auf jeden weiteren Schluck
Er duftet herrlich nach frischen Erdbeeren und besticht dabei mit seiner herrlich beerigen Note, die sich später auch am Gaumen findet
Für den Burgundersekt des Weinguts Schloss Proschwitz werden die Trauben aus den besten Burgunderlagen selektiert
Der Sekt wird nach der klassischen Flaschengärmethode hergestellt, die heute gern “Champagner-Methode” genannt wird
85 Punkte Gault&Millau in 2018 für Jahrgang 2012 | 85 Punkte Vinum in 2018 für Jahrgang 2012

Zusätzliche Information

Brand

Label

Manufacturer