Rouvalis-TSIGELLO-Mavrodaphne-trocken-2017-13-alc-075-lRouvalis-TSIGELLO-Mavrodaphne-trocken-2017-13-alc-075-l

Rouvalis TSIGELLO Mavrodaphne trocken 2017 13% alc 0,75 l

12,95

Trockener Malagouzia von der nördlichen Peloponnes / Region Aigialia
Jahrgang 2017 Jung und reif zugleich
Fruchtig beerig, sonnig rund, dezente Tannine geben ein stabiles Fundament

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Kategorien: ,

Beschreibung

Rebsorte: Malagouzia
Alkohol: 13% vol
Herkunft: PGI Weinberge von Aigilia, Nordpeloponnes
Ausbau: 3 Monate in französischer Eiche, Nachreife in Ton-Amphoren, arachaichen Vorbildern nachempfunden
Verschluss: Naturkork
Charakter: Spannend,
Allergene: enthält Sulfite

Mavordaphne, die rote Süßweinrebe. Trocken ausgebaut. Erst 3 Monate im Eichenfass (französische Eiche), dann in Tonamphoren, die historischen, eher arachischen  Vorbildern nachempfunden wurden. Ein Winzer, der den Wein nicht zu den verschiedenen Stationen pumpt, sondern fließen lässt. Panta Rei. Deswegen ist sein Wein”keller” sechs Stockwerke hoch. Am Berghang. Oben werden die Trauben verarbeitet, auf Ebene 0 wird der Wein gelagert. Persönlich glaube ich nicht, dass Pumpen den Geschmack so stark beeinflußen, aber das Ergebnis hat mich überzeugt.

Mein erster Eindruck: – “Xinomavro – ohne die ihm sonst typische Säure.
Aufmerksam geworden: Jetzt tiefer einsteigend – Einerseits jung und wild, im Glas, dann aber abgeklärt und reif im Abgang. Spannend eben.
Tiefdunkles Rot, ohne Nebentöne im Glas. In der Nase Frucht, Reife, Frische, etwas Orange und Zeder. Am Gaumen der gleiche Eindruck, insgesamt rote Beeren, sonnenreif, dazu herbfrische Taninne, dezent das Fundament bildend.
Mein Fazit: Jetzt schon genial, im Laufe der Jahre hohes Steigerungspotenzial. Junger Wilder, bei dem ich mich auf die Altersweisheit freue. Weil ich ihn als jungen Wilden schon kennen lernen durfte.

Trockener Malagouzia von der nördlichen Peloponnes / Region Aigialia
Jahrgang 2017 Jung und reif zugleich
Fruchtig beerig, sonnig rund, dezente Tannine geben ein stabiles Fundament
Schönes Rot im Glas, volles Aroma in der Nase
Ausbau im Eichenfass, später in Tonamphore, antiken Vorbildern nachempfunden

Zusätzliche Information

Brand

Label

Manufacturer