Mot-Chandon-Brut-Imprial-Magnum-ohne-Geschenkverpackung-1-x-15-lMot-Chandon-Brut-Imprial-Magnum-ohne-Geschenkverpackung-1-x-15-l

Moët & Chandon Brut Impérial Magnum ohne Geschenkverpackung (1 x 1.5 l)

79,44

Dieser Champagner überzeugt durch fruchtige Noten von frischen Früchten und Blüten, eine beeindruckende Reife und ein traumhaftes Gesamtaroma.
Klares Strohgelb und gleichmäßige Perlenbildung im Glas. In der Nase subtile Geschmackseindrücke mit intensiven Noten von verschmolzenen Honig- und Fruchtdüfte. Mit ein bis zwei Jahren Reife erinnert er an Brioche. Lang anhaltend im Abgang.
Vollkommen, großzügig und dynamisch dank der Harmonie der drei Rebsorten.

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Kategorie:

Beschreibung

Der Moët & Chandon Brut Imperial Magnum ist der Klassiker aus dem 1743 von Claude Moët gegründetem Champagnerhaus und gilt als Inbegriff für Luxus. Dieser Champagner ist das Aushängeschild des Hauses Moët & Chandon. Er besticht durch seine leichte Fruchtigkeit, sein verführerisches Aroma und seine überzeugende Reife. In der Nase Nuancen von Trockenblumen und Honig, diese flechten sich schnell mit Aromen von kandierten Früchten, Zitrusschalen und Aprikosen, subtil abgerundet von Rauch- und Roggenakzenten. Am Gaumen wird nach anfänglicher Weichheit die Vollmundigkeit mit präzisen Gewürznoten und einem Hauch von Vanille spürbar. Servieren Sie den Moët & Chandon Brut Imperial Magnum zu gemischten Salaten, Meeresfrüchten und Fisch, hellem Fleisch. Das Champagnerhaus Moët & Chandon wurde 1743 von Claude Moët gegründet und gilt heute als Marktführer für Champagner. Moët & Chandon ist seit seiner Gründung im französischen Épernay ansässig. Seit 1987 gehört es zum Luxusgüterkonzern LVMH (LVMH Moët Hennessy &ndash, Louis Vuitton S.A.). Moët & Chandon gehören in der Champagne ca. 1000 Hektar Rebanbaufläche, verteilt auf ca. 200 Gemeinden. Darunter befinden sind mehrere Gemeinden mit dem Status Grand Cru und Premier Cru. Das Unternehmen besitzt außerdem große Kreidekeller in Épernay. Die Gänge der Kreidekeller haben eigene Straßennamen und sind insgesamt über 110 km lang. Die ältesten Lagerflächen gehen auf das Jahr 1743 zurück.
Dieser Champagner überzeugt durch fruchtige Noten von frischen Früchten und Blüten, eine beeindruckende Reife und ein traumhaftes Gesamtaroma
Klares Strohgelb und gleichmäßige Perlenbildung im Glas. In der Nase subtile Geschmackseindrücke mit intensiven Noten von verschmolzenen Honig- und Fruchtdüfte
Vollkommen, großzügig und dynamisch dank der Harmonie der drei Rebsorten
Trinktemperatur: 6-8°C