Hannes Reeh Heideboden Weiss Neusiedlersee-Hügelland 2014 (3 x 0.75 l)

Drei Rebsorten der Lage Heideboden steuern hier ihre besonderen Charakterzüge bei: Sauvignon Blanc sorgt für die aromatische und fruchtintensive Komponente, Chardonnay ist für den reichen Körper zuständig und Weißburgunder spielt die elegante Karte aus.
Hannes Reeh baut den Wein im Stahl aus und lässt ihn lange auf der Feinhefe reifen. So gewinnt er einen vollen, saftigen Weißen mit abwechslungsreicher Aromatik und anregender, nachhaltiger Frische.

Kategorie:

Beschreibung

Das Weingut Hannes Reeh liegt im bekannten Weinbaugebiet Andau, welches in der Nähe vom Neusiedlersee liegt. Mit 2400 Sonnenstunden zählt Andau zu den sonnenreichsten Orten in Österreich. Die Reben wachsen auf schottrigen Böden und müssen sich mit sehr wenig Niederschlag zufrieden geben (450mm). Hannes Reeh ist seit dem Jahr 2007 allein für die Vinifizierung der Weine verantwortlich. Der Winzer ist ein unkonventioneller Mensch, selbstsicher und verfolgt zielstrebig seine Pläne.
Drei Rebsorten der Lage Heideboden steuern hier ihre besonderen Charakterzüge bei: Sauvignon Blanc sorgt für die aromatische und fruchtintensive Komponente, Chardonnay ist für den reichen Körper zuständig und Weißburgunder spielt die elegante Karte aus.
Hannes Reeh baut den Wein im Stahl aus und lässt ihn lange auf der Feinhefe reifen. So gewinnt er einen vollen, saftigen Weißen mit abwechslungsreicher Aromatik und anregender, nachhaltiger Frische.

Zusätzliche Information

Binding

Brand

Label

Manufacturer

Model