Dom-Prignon-Vintage-Limited-Edition-by-Tokujin-Yoshioka-mit-Geschenkverpackung-2009-1-x-075-lDom-Prignon-Vintage-Limited-Edition-by-Tokujin-Yoshioka-mit-Geschenkverpackung-2009-1-x-075-l

Dom Pérignon Vintage Limited Edition by Tokujin Yoshioka mit Geschenkverpackung 2009 (1 x 0.75 l)

Das Bouquet entfaltet sich zunächst mit Noten von Guave und würzig grünen Grapefruit-Zesten, welche sich mit Steinfruchtaromen von weißen Pfirsichen und Nektarinen verbinden.
Diese werden durch Aromen von holziger Vanille und leicht getoastetem Brioche abgerundet. Die Trauben haben eine beeindruckende Reife, Fruchtigkeit und Tiefe.
Der starke Eindruck von Beständigkeit übertrifft den Nuancenreichtum und eine gewisse Sinnlichkeit. Die Kraft des Weines ist bemerkenswert zurückhaltend.

Kategorie:

Beschreibung

Der Dom Pérignon Vintage 2009 ist eine Ode an das Licht von Tokujin Yoshioka. Das Besondere an Dom Pérignon: Das Champagnerhaus kreiert ausschließlich Jahrgangschampagner – aus den Trauben eines einzigen Jahres. Jeder dieser Vintages erreicht drei sogenannte ‘Plénitudes’ (Reifestufen) und verkörpert den unumstößlichen Glauben in die Kraft der Kreation, den Kellermeister Richard Geoffroy immer wieder erneuert. Dom Pérignon inspirierte bereits viele große Künstler weltweit. In diesem Jahr wurde Tokujin Yoshioka gebeten, eine kreative Interpretation für den Dom Pérignon Vintage 2009 zu entwerfen, weil sich bei seiner Arbeit alles um die Bedeutung und Schönheit des Lichts dreht. Es ist zugleich sein Material und sein Medium. Tokujin Yoshioka präsentiert Prism, eine Ode an einen Champagner aus lebendigem Licht, das in unzähligen Farben zerbirst und einizigartige Emotionen auslöst.
Das Bouquet entfaltet sich zunächst mit Noten von Guave und würzig grünen Grapefruit-Zesten, welche sich mit Steinfruchtaromen von weißen Pfirsichen und Nektarinen verbinden.
Diese werden durch Aromen von holziger Vanille und leicht getoastetem Brioche abgerundet. Die Trauben haben eine beeindruckende Reife, Fruchtigkeit und Tiefe.
Der starke Eindruck von Beständigkeit übertrifft den Nuancenreichtum und eine gewisse Sinnlichkeit. Die Kraft des Weines ist bemerkenswert zurückhaltend.
Am Ende laufen die verschiedenen Geschmacksnoten – seidig, salzig, saftig, bitter und jodhaltig – in einem langen Abgang zusammen.
Rebsorten: Chardonnay, Pinot Noir.

Zusätzliche Information

Binding

Brand

Label

Manufacturer

Model