Dom-Perignon-brut-Jahrgang-2006-Sonderedition-Michael-RiedelDom-Perignon-brut-Jahrgang-2006-Sonderedition-Michael-Riedel

Dom Pérignon Vintage Limited Edition 2006 by Michael Riedel + GB 12,5% Vol. 0,75 l, Champager

184,00

Jahrgangs-Champagner für Kenner – die bekannte Préstigecuvée Dom Perignon
Im Mittelpunkt dieser Limited Edition von Michael Riedel steht die Zeit, die aus Gewöhnlichem etwas Außergewöhnliches entstehen läßt

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Kategorie:

Beschreibung

Hersteller: Dom Perigon Herkunft: Frankreich Jahrgang 2006: Gesamt gesehen war das Jahr 2006 warm und trocken, jedoch kontrastreich. Auf die große Hitze im Juli folgte ein ungewöhnlich kühler und nasser August. Im September folgten nochmal sommerliche Temperaturen, welche die wenigen Botrytisherde austrockneten und somit die überdurchschnittliche Reife dieses Jahrgangs ermöglichten. Die Lese begann am 11. September und dauerte fast vier Wochen.

Der bekannte deutsche Konzeptkünstler Michael Riedel kreiert dynamische optische Universen, die die ausgewogene Energie und den einzigartigen Geschmack der Vintage-Champagner von Dom Pérignon perfekt erfassen. Die Kooperation nimmt auf eindrucksvolle Art und Weise die Idee der Transformation auf, einerseits visuell durch Riedels Limited Edition für Box und Flaschenetiketten und andererseits geschmacklich durch das reiche und unverwechselbare Aroma der Weine. Bei Dom Pérignon dreht sich immer alles um die ‚Power of Creation’, um die schöpferische Kraft also, aber auch um Geduld und die Faszination der Verwandlung. Heute haben sowohl der Dom Pérignon Vintage 2006 als auch der Rosé 2004 ihre erste Reifestufe erreicht. Und das ist genau jener Moment, in dem der Kellermeister bei Dom Pérignon entscheidet, dass es nun an der Zeit ist, den Champagner der Welt zum ersten Mal zu präsentieren. Michael Riedels Thema in seinen Arbeiten ist die Transformation. Vergleichbar mit der langsamen Verwandlung eines Weines über die Jahre, vertauscht und verwandelt der deutsche Künstler bestehende Materialien. Für Dom Pérignon hat er das D und das P des Firmennamens genommen und daraus eine poetische optische Metapher für den Ablauf der Zeit erschaffen. In einem komplexen Layering zieren die beiden Buchstaben nun die Box und die Etiketten der Flaschen – ein einzigartiger Mix aus Überlagerung, Dekonstruktion und Zusammenfügung der Buchstaben D und P.